FF Andorf Feuerlöscherüberprüfung 2019 klein

FF Andorf Punschstand 2019 klein

Ausbildungsplan 2019

Ausbildungsplan 2014

751450
HeuteHeute464
Dieser MonatDieser Monat7537
Alle Besucher seit 14.01.2014 Alle Besucher seit 14.01.2014 751450
Höchster Besuchertag _ 25.08.2019 : 2207
Registrierte Benutzer 0
Gäste 24
Besucher
96
Beiträge
1225

Verkehrsunfall Enzenkirchner Bezirksstraße - Jagern 16.09.2006

Am Samstag den 16.09.2006, nachmittags, wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf zu einer Hilfeleistung (Verkehrsunfall) nach Enzenkirchen, Bereich Jagern, gerufen. Die Feuerwehr Andorf rückte mit 11 Mann und dem Rüstfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Roland E. aus Andorf war mit seinem Motorrad in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen dort gelagerte Baumstämme geprallt. Er wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Christopherus 3 ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr Andorf musste in der Folge gemeinsam mit den Kameraden der FF Enzenkirchen die Fahrbahn von ausgetretenen Flüssigkeiten reinigen und das schwer beschädigte Motorrad von der Unfallstelle verbringen.

Wohnungsbrand in der Messenbachgasse 21.08.2006

Am Montag, den 21. August, gegen 11.45 Uhr, brach im Badezimmer der Gerda D., im Ortsgebiet von Andorf, durch einen elektrischen Defekt an der Waschmaschine ein Brand aus. Der Brand konnte von der FF Andorf rasch gelöscht werden und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räumlichkeiten der Wohnung dadurch verhindert werden. Dennoch wurde durch den Brand neben der Waschmaschine, ein darauf stehender Wäschetrockner schwer in Mitleidenschaft gezogen und das Badezimmer, sowie die gesamte Wohnung stark verrußt. Letztlich musste mittels Hochleistungslüfter die Wohnung rauchfrei gemacht werden und konnten die schwer beschädigten Gegenstände geborgen werden

Hornissenentfernung in Andorf 24.07.2006

Am Montag den 24.Juli 2006 wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf zu einer Hornissennestentfernung am Muckenberg alarmiert. Die Hornissen niesteten sich neben dem Wohnhaus in einem selbstgebauten Vogelhaus ein. Die Insekten wurden mittels Vollschutzanzug ordnungsgemäß samt Vogelhaus vom Baum entfernt und im angrenzenden Wald wieder freigelassen

 

Katzenbergung in Andorf 19.07.2006

Am Mittwoch den 19. Juli 2006 um 13:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf zu einer Katzenbergung im Ortsgebiet alarmiert. Der kleine Kater kletterte auf den Nadelbaum und kam stundenlang nicht mehr herunter. Als die Besitzerin ängstlich wurde, alarmierte sie die Feuerwehr welche mit zwei Mann zum Einsatzort ausrückte. Nach einer viertel Stunde konnte die kleine Katze ohne Verletzungen vom Baum gerettet und der besorgten Besitzerin übergeben werden.

Schwanthaler-Altar gerettet 20.06.2006

Aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass der wertvolle Altar von Thomas
Schwanthaler in der Riedkirche in Andorf (Bez. Schärding) am Dienstagnachmittag
des heißen 20. Juni kein Raub der Flammen wurde. Diese bemerkten im Vorbeigehen
Rauchschwaden, welche aus der tagsüber geöffneten Kirche
zogen und
alarmierten umgehend die Feuerwehr über den Notruf. Die 4 Andorfer Feuerwehren,
welche mit ca. 40 Mann rasch zur Stelle waren, verhinderten Schlimmeres, indem
sie unter Einsatz von schwerem Atemschutz die brennenden Objekte im Kirchenraum
mit einem Wassereimer behutsam löschten, um an den wertvollen Gegenständen
zusätzlichen Wasserschaden zu vermeiden. Ein Übergreifen der Flammen vom linken
Seitenaltar auf den Schwanthaler-Altar in der Mitte konnte somit verhindert
werden.
Der Sachschaden ist dennoch beträchtlich und wird auf einen
5-stelligen Eurobetrag geschätzt. Da nach einer ersten Begutachtung der
Brandstelle das Feuer offenbar an mehreren Stellen ausgebrochen war, kann auch
Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Am Samstag, den 3. Juni 2006, um 04:08 Uhr, wurden die Feuerwehr Andorf über die
Landeswarnzentrale OÖ zu einem Containerbrand, in das momentan stattfindende
Andorfer Volksfest, zum alten Sportplatz alarmiert! Die Feuerwehr Andorf rückte
zwei Minuten später mit 1 RLF-A, 1 TLF und 13 Mann aus! Nachdem der im Vollbrand
stehende Container mittels HD-Rohr gelöscht war und ein Übergreifen der Flammen
verhindert werden konnte, rückte die Feuerwehr um 04:58 Uhr wieder ins
Feuerwehrhaus ein.

NEU!

Zeitschrift

Im Einsatz 

Jahr 2018

FFA Jahresbericht 2018 WEB 2

Einsätze der FF Andorf 

Polizei Pressemeldungen OOE

Wasserstände Pram und Zubringer

Aufruf an alle!
Die Freiwillige Feuerwehr Andorf sucht jedwede Dokumente bzw. Dinge aus früheren Zeiten, welche einen Bezug zur Feuerwehr Andorf aufweisen. Leihgaben wären ebenso erwünscht.